Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"ätherische Öle in der Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 08.06.2004

Liebes Hebammen-Team,

man sagt, dass während der Schwangerschaft Vorsicht beim Umgang mit Ätherischen Ölen geboten ist. Ich würde gern wissen, welche Öle genau ich da meiden sollte.

Vielen Dank

Antwort vom 08.06.2004

Sie können die ganzen "Weihnachtsdüfte" weglassen: Ingwer, Zimt, Nelken; außerdem Eisenkraut und Kampher. Manche sollen nur therapeutisch eingesetzt werden, zB Thymian wirkt blutdrucksenkend und Rosmarin blutdrucksteigernd. deshalb dürfen Sie aber trotzdem Rosmarinkartoffeln essen, in normaler Menge als Würzmittel eingesetzt schadet es nicht!

21
Kommentare zu "ätherische Öle in der Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: