Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"keine Aussage zum Ultraschall durch Arzt"

Anonym

Frage vom 14.06.2004

hi
bin in der 31ssw.habe meine 3 ultraschalltermine hinter mir, aber nie kam von meinem frauenarzt der satz ihr kind ist gesund.deswegen hab ich angst.habe nämlich anfang der schwangerschaft tabletten genommen.1ne am tag.kann es sein wenn der arzt nichts sagt das mein kind gesund ist?

Antwort vom 15.06.2004

Wenn mit Ihrem Kind irgendetwas Auffälliges wäre, das der Arzt im US sehen kann, hätte er es Ihnen gesagt! Ob Ihr Kind rundum"gesund" ist, kann er auf grund von US-Befunden gar nicht beurteilen, deswegen sagt er das auch nicht, aber davon können Sie ausgehen. Bei Abweichungen von allem, was als "normal" eingestuft ist, würde er Sie genauer untersuchen und natürlich auch darauf aufmerksam machen. Ob die Tabletten, die Sie genommen haben, dem Kind geschadet haben, hängt vom Wirkstoff ab; wenn Sie daswegen Sorgen haben, reden Sie mit Ihrem Arzt darüber. Werten Sie es aber zunächst mal positiv, wenn Ihr Arzt nichts sagt über Ihr Baby, dann ist bestimmt alles in Ordnung!

24
Kommentare zu "keine Aussage zum Ultraschall durch Arzt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: