Themenbereich: Schlafen

"Kind läßt sich nur von Mama ins Bett bringen"

Anonym

Frage vom 13.07.2004

Hallo!Wir haben folgendes Problem. Unsere Tochter ist jetzt 5 Monate und zur Zeit sehr auf mich fixiert, wahrscheinlich da ich sie noch stille. Ab August gehe ich wieder arbeiten und wir versuchen sie jetzt schon langsam daran zu gewöhnen das der Papa sie abends ins Bett bringt, da ich in Schichten arbeite. Das klappt allerdings überhaupt nicht. Wenn ich sie ins Bett bringe dauert es höchstens 10 min ohne Weinen bis sie schläft. Beim Papa jedoch schreit sie wie am Spieß und läßt sich durch nichts beruhigen. Erst wenn ich dann irgendwann dazu komme ist sie sofort ruhig und schläft ganz schnell ein. Wir haben auch schon versucht sie gemeinsam ins Bett zu bringen, aber das klappt auch nicht so recht, da sie dabei den Papa gar nicht so recht beachtet. Ansonsten hat sie mit ihrem Papa keine Probleme, ganz im Gegenteil, tagsüber lacht und scherzt sie mit Ihm fast mehr als mit mir. Was können wir tun damit unsere Tochter wenn ich Spätschicht habe sich auch vom Papa ins Bett bringen läßt und nicht weint bis ich nach Hause komme? Seit ein paar Tagen gibt es das gleiche Problem auch wenn der Papa sie zu ihren Schläfchen tagsüber hinlegen will. Meinen Sie es wird lange dauern bis unsere Tochter sich daran gewöhnt hat das die Mama bald nicht mehr rund um die Uhr da ist?

Anonym

Antwort vom 13.07.2004

-Hallo, das Ihre Tochter so auf Sie fixiert ist, ist nicht ungewöhnlich, da Sie wahrscheinlich auch die meiste Zeit um sie rum sind. Das Stillen kommt dann auch noch hinzu. Es wird mit sicherheit schwierig, denn Ihr Kind hat sich jeztz einfach auf SIe eingespielt.Vermutlich wird es nur über stetiges Versuchen gelingen, und da ist es sicher ratssam, dass Sie eben nicht irgendwann dazukommen, sondern die beiden diese schwierige Situation alleine meistern müssen. Wenn Sie können gehen Sie einfach außer Hörweite dann ist es für Sie nicht so belastend.Gut ist sicher auch wenn Ihr Mann nicht Ihre Einschlafrituale kopiert sondern seine ganz eigenen mit Ihrem Mädchen hat.Sicherlich wird es für sie alle drei ein kleiner Kraftakt werden. Viel Glück Judith

12
Kommentare zu "Kind läßt sich nur von Mama ins Bett bringen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: