Themenbereich: Reisen in der Schwangerschaft

"fliegen in der Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 06.09.2004

Hallo liebes Hebammenteam, ich bin in der 6.SSW(es geht mir ganz gut).Ich fliege nächste Woche nach Kroatien zur Hochzeit meiner Schwester(ca.
2 Stunden Flug).Muß ich der Fluggesellschaft(CROATIA Airlines)mitteilen,dass ich schwanger bin?Mein Arzt meint,dass ich mir keine Gedanken wegen Druck und den Strahlen machen soll.Trotzdem beschäftigt mich es ein wenig?Ich möchte aber schon lieber fliegen, denn die Autofahrt dauert ca.16 Stunden.Vielen Dank für die Antwort.Alles Gute für Sie.

Antwort vom 06.09.2004

Hallo,
die Autofahrt wäre sicherlich belastender für Sie und die Schwangerschaft als der relativ kurze Flug. Sie brauchen die Airline nicht von der Schwangerschaft zu informieren. Erst wenn es theoretisch zur Geburt kommen könnte nehmen manche Airlines keine Schwangeren mehr mit. Dies aber eher, weil sie natürlich nicht garantieren können, dass es kein Problem gibt. Habe allerdings auch noch nie gehört, dass eine Schwangere wieder weggeschickt wurde, wenn sie gar nicht erst gesagt hat, das sie schwanger ist, es aber schon deutlich zu sehen war. Der Druck macht sicher nichts aus in dem Schwangerschaftsalter. Eher am Ende der Schwangerschaft besteht das Risiko eines Blasensprunges wegen des Drucks. Bei so einem kurzen Flug ist die Strahlungsdauer nicht besonders lang und auch hier sind alle Überlegungen dazu eher theoretisch. Gefährlicher dürfte auf jeden Fall die Autofahrt sein.
Alles Gute und eine schöne Zeit in Kroatien, Monika

21
Kommentare zu "fliegen in der Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: