Themenbereich: Geburt allgemein

"Mit dem Krankenwagen in die Klinik?"

Anonym

Frage vom 14.09.2004

Hallo ich bin jetzt in der 39 SSW und wohne in Hamburg. wie ist das mein Freund ist den ganzen tag unterwegs von morgens um 5 bis abends um 5 uhr. wenn die Wehen anfangen kann ich auch ein Krankenwagen rufen oder wie ist das? Weil Taxi Fahrer nehmen ein nicht immer mit hab ich gehört. Danke schon mal für die Antwort.

Antwort vom 14.09.2004

Hallo,
meistens machen sich Wehen ja nicht urplötzlich bemerkbar, sondern steigern sich langsam. Wahrscheinlich wird es losgehen wenn Ihr Freund da ist (meistens fängt es ja nachts an). Auch wenn es dann noch nicht akut ist, kann er dann ja vielleicht zu Hause bleiben. Ansonsten können Sie es von Ihrem Gefühl abhängig machen, ob Sie lieber einen Krankenwagen rufen oder ein Taxi. Die Taxifahrer nehmen ungern Frauen mit, die schon heftige Wehen haben, aber wenn Sie nicht gerade warten bis es nicht mehr auszuhalten ist, dann spricht auch nichts gegen eine Taxifahrt. Ablehnen kann der Taxifahrer die Beförderung auch nicht. Sollte er das doch tun, dann bitten Sie ihn einen Krankenwagen zu rufen und lassen Sie sich seine Nummer geben. In Großstädten dauert es meist zwischen 5 und 10 min bis der Krankenwagen da ist. So schnell geht die Geburt in der regel nicht, auch wenn es in Spielfilmen gerne so dargestellt ist. Viel häufiger ist, dass die Frauen von der Klinik wieder nach Hause geschickt werden, weil sie deutlich zu früh gefahren sind. Lassen Sie es am Besten auf sich zukommen und entscheiden Sie dann nach Gefühl.
Alles Gute, Monika

20
Kommentare zu "Mit dem Krankenwagen in die Klinik?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: