Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Blutung in der 11. Woche"

Anonym

Frage vom 26.09.2004

Hallo bin in der 11. SSW. Hatte vor ca 3 Wochen schon mal leichte Blutungen und hatte dann Magnesium verschrieben bekommen und musste etwas liegen. Ging dann wieder weg und hatte bisher keine Beschwerden mehr. Heute morgen war ich auf Toiletten. Mein Stuhlgang war recht hart und ich habe etwas mehr gedrückt. Hatte dann kurze Zeit später wieder leichte bräunliche Schmierblutungen. Hat das was mit dem Drücken zu tun? Ich habe auch oft abends etwas ziehen im Unterbauch. Habe solche Angst wegen Fehlgeburt.
Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 26.09.2004

Hallo, mit dem stärkerem Drücken hat das sicher nichts zu tun.Da das Blut bräunlich war ist es sicher altes Blut und kommt nicht von einer ganz frischen Blutung. Evt ist es sogar noch von der Blutung von vor drei Wochen.DAs abendliche Ziehen haben viele Frauen gerade auch in diesen frühen Wochen, meist hört es ab der 12. SSW auf. Ihre Gebärmutter ist schon ganz gut am Wachsen und da zieht sie auch ab und zu an den Mutterbändern und das spüren Sie natürlich abends viel mehr wie tagsüber wo Sie abgelenkt sind.Alles in Allem denke ich Sie brauchen sich keine Sorgen zumachen, das klingt alles ganz normal. Gruß Judith

19
Kommentare zu "Blutung in der 11. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: