Themenbereich: Babyernährung allgemein

"was füttern am Vormittag?"

Anonym

Frage vom 25.10.2004

Hallo,
mein Sohn Joshua (8 Monate, 75 cm, 9,5 kg) isst mittags, nachmittags und abends Brei, abends wird er noch nachher gestillt. Er isst gerne Brei und isst auch immer auf. Um ca. 6 Uhr wacht er mit großem Hunger auf, wird gestillt. Ich hab den Eindruck, dass er dann bis mittags nicht genug hat. Was kann ich ihm morgens noch als Zwischenmahlzeit geben? Oder sollte ich ihn nochmals stillen, was ich eigentlich vermeiden wollte, da ich ja abstillen möchte. Vielen Dank für einen Tipp!

Anonym

Antwort vom 25.10.2004

Hallo, Sie können ihm einen Obstbrei anbieten, wenn Sie nicht mehr stillen möchten. Gut sind im Alter Ihres Sohnes "heimische" Obstsorten wie Apfel oder Birne. Evtl. können Sie ihm, in Ihrer Gegenwart, schon mal ein Stück in die eigene Hand geben, damit er es "alleine weglutschen" kann. Herzliche Grüsse,Ina

23
Kommentare zu "was füttern am Vormittag?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: