Themenbereich: Babyernährung allgemein

"wie auf zwei mal Stillen reduzieren?"

Anonym

Frage vom 18.12.2004

Liebes Team,
unser Sohn ist 7 1/2 Monate alt. Mit 5 1/2 Monaten habe ich mit Gemüsebrei angefangen, jetzt bekommt er um 7 und 10 Uhr die Brust, um 12 Gemüsebrei (Kürbis, Karotte, Kartoffel), um 14 Uhr die Brust, um 16 uhr geriebener Apfel mit Banane und Vollkornzwieback, um 18.30 Uhr Haferbrei mit Ziegenmilchpräparat für Säuglinge. Ich möchte gerne nur noch 3x stillen, kann ich ihm morgens um 10 Uhr Reisschleim mit Ziegenmilch anbíeten oder wird er dann zu dick? Er hat einfach so oft Hunger, ist auch jede Mahlzeit ca. 200 gr. Ich möchte gerne auf 2x am TAg stillen reduzieren, da ich schon arbeite, wird es mir sonst zuviel.
Eine Woche lang hat er von sieben Uhr abends bis sechs Uhr morgens durchgeschlafen, jetzt kommt er wieder um vier oder fünf Uhr, was kann ich dagegen unternehmen?
Vielen Dank für die Antworten
Christine

Anonym

Antwort vom 19.12.2004

Hallo, Sie können ihm morgens Reisschleim mit Ziegenmilch geben- ob er davon dick wird, kommt sicher auf die Menge an, die er ißt und auf die Menge des Pulvers, das beigemischt wird an, denn die Ziegenmilch ist ja an sich schon eine fertige Mahlzeit. Genauso gut könnte er das Gleiche wie Nachmittags essen-Obst mit Zwieback.
Das Kinder in diesem Alter noch eine Nachtmahlzeit brauchen ist völlig normal- freuen Sie sich über die Nächte an denen er erst um 6 kommt-aber in diesem Alter ist das nicht die Regel. Leider gibt es auch keine sinnvoll erzieherische Möglichkeit, das Kind vom Durchschlafen zu überzeugen- es sei denn Sie würden es schreien lassen. Aber wie geschrieben, mit 7 Monaten darf er noch mind. 1 mal pro Nacht kommen.

16
Kommentare zu "wie auf zwei mal Stillen reduzieren?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: