Themenbereich: Gesundheit

"örtliche Betäubung schädlich für die Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 22.12.2004

Hallo Hebammenteam,
ich habe folgende Frage:
Ist die Betäubungsspritze während der Schwangerschaft z.B. beim Zahnarzt und Hautarzt schädlich für das Baby ? Ich muss jetzt das 3. Mal während der Schwangerschaft zum Zahnarzt und bekomme jedes Mal eine örtliche Betäubung ( bin recht schmerzempfindlich )
Vielen Dank für die Antwort und schöne Feiertage !

Antwort vom 23.12.2004

Hallo die Betäubung wirkt ja hauptsächlich örtlich und auch beim Abbau durch Ihren Körper ist nicht zu erwarten,dass das Baby irgendeinen Schaden nimmt. Sie können also unbesorgt zum Zhnarzt gehen. Natürlich ist es trotzdem sinnvoll den Einsatz von Medikamenten uaf das notwendige zu beschränken. Ein Aufschieben der medizinisch sinnvollen Behandlung bis nach der Schwangerschaft ist jedoch nicht nötig.
Ales Gute, Monika

23
Kommentare zu "örtliche Betäubung schädlich für die Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: