Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Schwanger werden trotz fehlender Schilddrüse?"

Anonym

Frage vom 06.02.2005

Hallo, ich habe vor kurzem meine Pille abgesetzt, weil wir gerne ein Kind haben möchten! Mein Zyklus ist jedoch sehr unregelmäßig und hinzu kommt noch dass ich durch Krebs im Alter von 12 Jahren meine Schilddrüse entfernt bekommen habe! Ich nehme seitdem L-Thyroxin und momentan in der Stärke 225! Meine Frage ist jetzt in wie weit es schwieriger ist für mich ein Kind zu bekommen? Oder gibt es da keine Probleme? Danke schonmal

Antwort vom 07.02.2005

Ihre Hormonsubstitution kann möglicherweise durch eine Schw. anders eingestellt werden müssen, aber da sind Sie ja bestimmt sowieso in regelmäßigen Abständen zur Kontrolle, auch schon außerhalb der Schwangerschaft. Bei der nächsten Routineuntersuchung dazu können Sie Ihren Kinderwunsch mal ansprechen. Gehen Sie mal nicht davon aus, dass Sie jetzt gleich nach Absetzen der Pille das gewünschte Kind bekommen, sondern richten Sie sich auf eine längere Wartezeit ein, genießen Sie einfach die Tatsache, dass Sie nicht verhüten müssen! Je gelassener Sie es angehen, desto besser für Sie und alles was da kommt, unabhängig von Schilddrüsenproblemen!

11
Kommentare zu "Schwanger werden trotz fehlender Schilddrüse?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: