Themenbereich: Gesundheit

"Arzttermin vorverlegen bei Verdacht auf Pilzinfektion?"

Anonym

Frage vom 07.03.2005

Hallo liebes Hebammenteam,

laut Schwangerschaftstest (zweimal positiv) bin ich schwanger und dürfte mich in der 6. Woche befinden (gezählt ab erstem Tag der letzten Periode). Am Freitag (11.3.) habe ich einen Termin bei meinem FA. Allerdings habe ich seit gestern das Gefühl evtl. eine Pilzinfektion zu haben (hatte ich in der Vergangenheit schonmal). Es ist nicht so furchtbar unangenehm bisher (nur ab und zu ein leichtes Jucken und auch der Ausfluß hält sich in Grenzen).
Wäre es trotzdem sinnvoll den Termin beim FA vorzuverlegen oder reicht es aus, wenn ich am Freitag (knapp eine Woche nach Bemerken der ersten Symptome) hingehe?

Außerdem plagt mich momentan eine große Appetitlosigkeit. Wie kann ich meinen Appetit fördern, damit ich den Embryo ausreichend mit Nährstoffen und Vitaminen versorgen kann?

Vielen Dank für Ihre Antwort im voraus und viele Grüße
Simone

Anonym

Antwort vom 08.03.2005

Hallo, wenn der Juckreiz nun nicht sehr schnell, sehr unangenehm wird, reicht der Termin am Freitag aus.
Gegen Ihre Appetitlosigkeit müssen Sie so erst mal nichts machen. Es ist zu Beginn der Schwangerschaft fast normal weniger Appetit zu haben, oder gar über viele Wochen erbrechen zu müssen und darunter sogar abzunehmen. Die Kinder kommen dabei nicht zu kurz. Sollte Ihre Appetitlosigkeit länger anhalten, sollten Sie sich durch Vernunft gesteuert, an regelmäßiges, ausgewogenes Essen halten. Kommt der Appetit nicht von alleine wieder sollten sie es außerdem mit einer Hebamme vor Ort besprechen. Häufig kann man da mit Homöopathie oder Akupunktur ganz gut unterstützen. Alles Gute, Ina

21
Kommentare zu "Arzttermin vorverlegen bei Verdacht auf Pilzinfektion?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: