Themenbereich: Schwangerschaftstest

"wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 31.03.2005

Hallo!
Evtl ist mir bei der Einnahme der Pille ein Fehler passiert udn ich hatte danach GV. Die falsche Einnahme war während den "Fruchtbaren Tagen"( die Mikropille verhindert doch eigentlich den Eisprung,kann der dann aber trotzdem stattgefunden haben?), auch der GV war um den 15. Tag des Zyklus. Danach habe ich aber die Pille regelmäßig weiter genommen. Kann der Körper so schnell auf Empfängnisbereitschaft umstellen, wenn ich shcon seit 3,5 Jahren die Pille nehme? Kann ich jetzt schon irgendwie erkenn, ob ich schwanger bin(mein Ausfluss ist glaub ich recht stark im Vergleich zu sonst)? Ich bekomme meine Tage erst in 1,5 Wochen, bin aber total beunruhigt und musst jetzt schon wissen, wie wahrscheinlich eine Schwangerschaft ist. Vielen Dank.

Antwort vom 31.03.2005

Hallo, Wahrscheinlichkeitsrechnung bringt Sie überhaupt nicht weiter, weil es für Sie als Einzelperson nichts sagt. Es gibt nur schwanger oder nicht schwanger (null oder 100 Prozent) Mit Einnahme der Pille haben Sie keine fruchtbaren Tage. Ein Eisprung kann aber eintreten wenn Sie die Pille nicht / falsch nehmen. Wann das genau im Zyklus ist, spielt dabei nicht so die Rolle. Ihnen bleibt nichts anderes übrig als zu warten, ob ein Test positiv ausfällt oder die Periode einsetzt.
Alles Gute, Monika

19
Kommentare zu "wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: