Themenbereich: Babyernährung allgemein

"wie Blähungen und Spucken behandeln?"

Anonym

Frage vom 06.04.2005

Hallo,mein Sohn ist 5 Wochen alt und seit ca 3 wochen haben wir proleme mit den Blähungen.Ich habe über Kümmelzäpfchen Lefax ,Elugan Windsalbe alles ausprobiert aber helfen tut nichts richtig. Sobald er seine Flasche gehabt hat und auf der Brust eingeschlafen ist egal wie lange sobald ich ihn ins Bett lege nach ca. 30-60 min. spuckt er bis zur nächsten Mahlzeit oder Schreit wegen Luft im Bauch.Mit den Antikolik sauger ging der harte Bauch weg.Deswegen gebe ich seit einer Woche Novalac Bk1 dann hatten wir es mit Verstopfung zu tun, nun haben wir das problem mit einer Darminfektion kriegen nun noch Perenterol Pulver jetzt hat er wieder den harten Bauch.Ich verzweifel langsam was kann man wegen der spuckerei und den Blähungen noch machen hauptsächlich das spucken ?!

Anonym

Antwort vom 07.04.2005

Hallo, evt. sollten Sie überlegen sich ein Tragetuch anzuschaffen, da er nur spuckt, wenn er liegt, aber nicht, wenn er bei Ihnen auf dem Bauch/Brust liegt.
Eine andere Möglichkeit wäre die Matratze leicht hoch zu stellen, mit einem Keil, damit er nicht so flachliegt.
Auch eine Kontrolle des Magenpförtnermuskels wäre sinnvoll, denn wenn es daran läge, müßte die Milch eingedickt werden.
Homöopathische Mittel gibt es sehr viele gegen Blähungen, aber die müssen von einem Homöopathen oder Heilpraktiker rausgesucht werden.

26
Kommentare zu "wie Blähungen und Spucken behandeln?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: