Themenbereich: Geburt allgemein

"wie lange kann es bei Muttermundseröffnung noch bis zur Geburt dauern?"

Anonym

Frage vom 09.06.2005

Hallo liebe Hebammen.Ich bin in der 35 ssw,mein Muttermundhals ist auf 1,7 cm verkürzt und der Muttermund knapp 2 cm geöffnet.Ebenso hatte ich auch schon Schleimabgang und leichte Wehen.Auch das Köpfchen liegt sehr tief und ist schwer beweglich aber schon fühlbar.Wie lange kann es wohl noch dauern bis zur Geburt und ist es ein Risiko für mein Kind wenn es früher kommt?Der vorraussichtliche Termin ist der 16 Juli 2005.

Anonym

Antwort vom 09.06.2005

Hallo, wann das Kind geboren wird, kann man überhaupt nicht einschätzen bei so einem Muttermundsbefund. Bei den Kontraktionen handelt es sich vielleicht/ wahrscheinlich um Senkwehentätigkeit. Das Kind kann bald geboren werden, Sie können aber auch noch bis zum errechneten Termin oder gar darüber hinaus schwanger sein. Kommen bei einer frühen Geburt, ab der ungefähr 35. Schwangerschaftswoche, keine zusätzlichen Risiken wie Infektionen hinzu, macht man sich heute eigentlich keine Sorgen mehr. Vielleicht muß das Kind dann noch einige Tage im Wärmebettchen liegen, da es für die kleinen Kinder noch manchmal schwierig ist, ihre Temperatur zu halten. Nach der 37. Schwangerschaftswoche gelten die Kinder als "am Termin geboren". Alles Gute und herzliche Grüße, Ina

26
Kommentare zu "wie lange kann es bei Muttermundseröffnung noch bis zur Geburt dauern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: