Themenbereich: Babyernährung allgemein

"wie kann ich das Fläschchen schmackhaft machen?"

Anonym

Frage vom 22.06.2005

Hallo,
ich habe ein riesen Problem.Meine Tochter ist jetzt 5 Monate alt.Nach dem 4.Monat habe ich sie auf Beikost umgestellt, inzwischen isst sie mittags 150 g Gemüsebrei und abends 190g Milchbrei.Morgens,vormittags und nachmittags wird sie gestillt.Zwischendurch trinkt sie über den Tag verteilt ca. 125ml Saft.Da sie von den Stillmahlzeiten nicht satt wird und ich auch abstillen möchte,möchte ich nun HA-Milch (wegen Allergiegefährdung)geben.Den Saft trinkt sie ja aus der Flasche,aber die HA-Milch verweigert sie unter Protest,auch wenn sie sehr großen Hunger hat,ich glaube die schmeckt ihr nicht.Ich weiss nicht, was ich noch tun soll,denn meine MuMi ist wirklich sehr knapp...Bitte geben sie mir einen Rat,wie ich ihr das Fläschchen schmackhaft machen kann.Ich bin ihnen schon jetzt sehr dankbar.Liebe Grüsse R.U.

Anonym

Antwort vom 22.06.2005

Hallo, leider gibt es keine Möglichkeit Kinder, die keine Flaschenmilch trinken wollen, dazu zu bringen, außer es immer wieder zu probieren. Da Sie aber ja schon Milchbrei füttern ist es fraglich, ob es überhaupt eine HA-Milch sein muß, da es wahrscheinlich ein ganz normaler Milchbrei ist. Auch würde ich gar nicht so sehr auf Flaschennahrung bestehen, sondern ihr stattdessen morgs. einen Milchrei anbieten, den sie ja gerne ißt. Vormittags können Sie ihr Obst anbieten und hinterher noch die Brust- ebenso am Nachmittag geriebenes Obst(Apfel oder Birne ) mit je 1 Teel. weißes Mandelmus für die essentiellen Fettsäuren. Vielleicht kommen Sie so um die Flaschennahrung herum. Und wenn Sie noch 2 mal tägl. nach dem Essen stillen, bekommt das Kind auch noch MM dazu und ist aber trotzdem satt.

24
Kommentare zu "wie kann ich das Fläschchen schmackhaft machen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: