Themenbereich: Stillen allgemein

"Steigerung der Milchproduktion?"

Anonym

Frage vom 22.08.2005

Hallo, mein Sohn ist 4 Monate alt und ich habe bis vor 14 Tage voll gestillt. Allerdings hatte er immer schon eine großen Appetit und seit ca. 14 Tagen habe ich den Eindruck, dass ihm die MM nicht reicht. Er will jede 1,5 Stunde trinken und nach 5 minuten hört er auf und fängt an zu weinen. Ich hab´s auch mit dem Wiegen probiert und er hat dann immer nur ca. 60 ml ausgetrunken. Er hat ebenfalls in den letzten 4 Wochen "nur" 300G zugenommen. Jedenfalls gebe ich ihm 1x täglich ein Fläschen, danach ist er sichtlich zufriedener und hat bis zu 5 Stunden keinen Hunger. Da ich den Eindruck habe, dass ich immer weniger MM habe, überlege ich , eine zweite Flaschenmahlzeit eizuführen und lagsam abzustillen, bzw. nur noch nachts/morgens zu stillen. Was würden Sie mir empfehlen? Ich habe zur Steigerung der Milchproduktion schon alle Hausmittel ausprobiert - nix hat geholfen.

Anonym

Antwort vom 22.08.2005

Es kann immer mal wieder vorkommen, dass die MM weniger wird und ein Kind einfach nicht mehr satt wird, und wenn Sie nun schon über mehr Anlegen und milchbildende Nahrungsmittel alles getan haben, wird es wahrscheinlich sinnvoll sein ihm entweder eine zusätzliche Flaschenmahlzeit zu geben oder evt. ihm nach dem Stillen noch etwas nachzufüttern. Das wäre für des Kind das Gesündeste, denn so bekommt er noch an MM was da ist und die Brust wird auch weiterhin angeregt, allerdings ist es für Sie ein bißchen aufwendiger beides zu tu. Evt. würde es reichen ihn 2-3 mal nach dem Stillen nachzufüttern und alle anderen Mahlzeiten nur zu stillen. Probieren Sie es einfach mal aus und wenn es nicht klappt, können Sie immernoch eine weiter Mahlzeit komplett ersetzen.

23
Kommentare zu "Steigerung der Milchproduktion?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: