Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Anwendung von Aerosol schädlich fürs Kind?"

Anonym

Frage vom 23.08.2005

Hallo,
vielen Dank für die Beantwotung miener ersten Frage. Das beruhigt schon ungemein. Inzwischen beschäftigt mich jedoch eine weitere Frage. Ich bin in der 17 SSW. Wie ich bereits weiß, sollte man während der Schwangerschaft vorsichtig mit Chemikalien umgehen. Wir haben eine Schildkröte, die häufig in der Wohnung herumläuft. Bei Ausscheidungen von ihr desinfizieren wir immer gleich mit Sagrotan, um Bakterien und Viren zu vernichten (höchstens einmal am Tag). Auf der Verpackung steht, dass man Aerosol nicht einatmen soll. Das Einatmen lässt sich bei der Anwenmdung allerdings kaum vermeiden. Ist die Anwendung für das ungeborene Kind schädlich?

Antwort vom 23.08.2005

Hallo!Die Einatmung der Aerosole ist in dem Maße nicht schädlich. Die Abgasbelastung an einer vielbefahrenen Straße ist sicherlich höher. Wenn Sie sich und Ihr Baby aber zusätzlich schützen wollen, so können Sie sich Mundschütze aus der Apotheke holen.Gruß
Claudia Osterhus

26
Kommentare zu "Anwendung von Aerosol schädlich fürs Kind?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: