Themenbereich: Kaiserschnitt

"Kaiserschnitt vor Termin?"

Anonym

Frage vom 25.08.2005

Hallo, ich bin in der 37. SSW und mein Kind liegt noch in BEL. Moxen u. indische Brücke haben noch keine Drehung bewirkt. Die FÄ rät mir, einen Termin für Kaiserschnitt zu vereinbaren. Vom Krankenhaus aus wird der Kaiserschnitt gerne 8-10 Tage vor dem errechneten Geburtstermin durchgeführt. Können Sie mir erklären warum? Ist ein Kaiserschnitt schwieriger, wenn man doch bis zur natürlichen Geburt wartet und dann feststellt, dass das Kind immer noch in BEL liegt? Vielen Dank für die Antwort.

Anonym

Antwort vom 25.08.2005

Hallo, also die Wahrscheinlichkeit, dass sich Ihr Kind jetzt noch dreht ist extrem gering. Was man machen kann ist eine sogenannte äußere Wendung . Auch dafür brauchen Sie einen Termin im Krankenhaus und den auch zügig.Am Besten direkt nächste Woche! Dann würde man versuchen das Kind von außen zur Drehung zu bewegen.Will Ihr Kind partout nicht, können Sie aber dennoch normal gebären oder Sie bekommen dann eben den Kaiserschnitt. Man zieht den Kaiserschnitt vor, damit der nicht in aller Eile gemacht werden muss, weil Sie vielleicht schon ordentliche Wehen haben und alle dann Angst haben, dass Ihr Kind sich anschickt normal zur Welt zu kommen. Ein anderer Grund ist sicher auch die Bequemlichkeit, kein Arzt/ OP-Team mag deswegen mitten in der Nacht raus müssen, wenn man es genauso gut geplant operieren kann.Gruß Judith

23
Kommentare zu "Kaiserschnitt vor Termin?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: