Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Schwangerschaft am 21. Zyklustag möglich?"

Anonym

Frage vom 08.11.2005

Liebes Habammenteam!
Vor über 4 Monaten habe ich die Pille abgesetzt. Hatte auch sofort wieder einen regelmäßigen Zyklus von 26 Tagen. Ich habe immer einen regelmäßigen Zyklus. Ich hätte meine Periode am 2.11. bekommen müssen. Jetzt bin ich fast eine Woche überfällig.Der ungeschützte GV war aber am 21 ZT, da ist normal keine Befruchtung möglich. Hab dann am 5.11.( 29. ZT) einen SST gemacht, der negativ war.Am 7.11 war ich beim Frauenarzt.Er machte ein Ultraschall und nochmal einen Urin-SST der auch negativ war. Jedoch wäre das 9Tage nach dem ungeschützten GV gewesen.Waren dann die Tests und Ultraschall zu früh? Jetzt mach ich mir schon Gedanken bei einer solchen Verschiebung. Hatte auch keine Faktoren die den Zyklus beeinflussen hätten könnten.kann es passieren daß ich trotz dem 21 ZT doch schwanger geworden bin?Bei einer Freundin war es ähnlich, sie wurde auch in einer eigentlich unfruchtbaren Zeit schwanger.

Antwort vom 08.11.2005

Hallo, es kann immer mal vorkommen, dass sich der Zyklus verschiebt. Mit einem zuverlässigen Testergebnis können Sie erst ca. drei Wochen nach der Befruchtung rechnen, wenn bis dahin Ihre Periode nicht eingesetzt hat. Wenn nur dieser termin in Frage kommt, ist eine Schwangerschaft zwar unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen. Gerade nach Absetzen der Pille kommt es durchaus häufiger vor, dass sich Eisprung oder Zyklus verschieben.
Alles Gute, Monika

30
Kommentare zu "Schwangerschaft am 21. Zyklustag möglich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: