Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"was kann ich gegen Pickel tun?"

Anonym

Frage vom 25.11.2005

Hallo liebes Hebammen-Team,
leider habe ich seit Absetzen der Pille sehr starke Pickel. Jetzt bin ich im 4. Monat und leide immer noch sehr darunter.
Ich habe verschiedene Akne Produkte ausprobiert, jedoch keines vom Hautarzt. Jetzt habe ich gelesen, dass man Anti Pickel Cremes in der Schwangerschaft nicht anweden soll. Stimmt das? Was darf auf keinem Fall enthalten sein? Was passiert ansonsten mit meinem Baby??? Ich habe ein ganz schlechtes Gewissen und warte dringend auf eine Antwort. Vielleicht habt Ihr auch noch ein paar natürliche Tipps gegen Pickel? Vielen Dank im voraus für Eure Mühe und für schnelle Antwort. Viele Grüße

Anonym

Antwort vom 25.11.2005

Hallo, da Cremes zum Glück äußerlich angewendet werden, besteht kaum eine Chance, dass Sie zum Kind gelangen. Dennoch gibt es Empfehlungen, bestimmte Inhaltstoffe zu meiden.
Ihr Hautarzt kann Ihnen da genaue Stoffe benennen. Vielleicht ist das telefonisch oder sogar per email möglich. Ein natürliches Mittel zur Hautreinigung ist reines Teebaumöl (Reformhaus/Apotheke); davon 2 Tropfen in lauwarmes Wasser geben, damit reinigen. Ansonsten ist Siliceum ein gutes Mittel zum Pickel betupfen oder für Gesichtsmasken, allerdings nicht billig. Alles Gute, Barbara

23
Kommentare zu "was kann ich gegen Pickel tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: