Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"nach Ausschabung direkt wieder schwanger werden?"

Anonym

Frage vom 16.12.2005

Liebes Hebammenteam,
ich habe bereits eine 2 1/2 jährige Tochter. Die Schwangerschaft war absolut unproblematisch. Nun hatte ich vor 3 Wochen eine Ausschabung in der 10.SSW. Wir wünschen uns sehr ein zweites Kind, wollen aber auch kein unnötiges Risiko eingehen.
Bislang bin ich immer auf den Punkt schwanger geworden- ohne Wartezeit.
Die Ausschabung verlief ohne Komplikationen und ich wüsste gerne, ob es vertretbar ist, ohne eine Periode wieder sofort schwanger zu werden, oder ob es empfehlenswert ist, lieber einen Zyklus abzuwarten. Was sind genau die Risiken und wie unterscheiden sie sich von den sowieso vorhandenen?
Ich dränge ein bisschen mit der Frage, weil ich das Gefühl habe, gerade meine fruchtbaren Tage zu haben und wissen will, ob wir es drauf ankommen lassen "dürfen"...

Vielen lieben Dank im voraus

Antwort vom 17.12.2005

Hallo, empfehlenswerter wäre es, wenn Sie warten würden, bis zumindest eine normale Periode war. Allegemein als günstig wird es angesehen, wenn drei Monate bis zu einer erneuten Schwangerschaft abgewartet wird. Bei zu früher erneuter Schwangerschaft kann es sein, dass sich die Schleimhaut noch nicht wieder richtig aufgebaut hat und es dadurch leichter zu einer erneuten Fehlgeburt kommt. Allerdings nistst sich ein befruchtettes Ei auch nicht unbedingt ein, wenn die Schleimhautverhältnisse ungünstig sind, so dass es in gewissem Umfang auch ein Schicksalsentscheid ist. Abgesehen von dieser eher mechanisch- technischen Betrachtungsweise besteht die Gefahr, dass bei rascher Schwangerschafstfolge zuviel von der Trauer um den Verlust des vorangegagngenen Kindes mit in die nächste chwangerschaft getragen wird und dass eine größere Ängslichkeit vorhanden ist, das es erneut zu einer Fehlgeburt kommen könnte. Das können Sie aber nur selbst für sich beurteilen und entscheiden.
Ich wünsch Ihnen alles gut, Monika

20
Kommentare zu "nach Ausschabung direkt wieder schwanger werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: