Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"schwache Blutung bei Ausbleiben des Eisprungs?"

Anonym

Frage vom 19.12.2005

Hallo, ich (36 Jahre) habe im September ´05 die Pille abgesetzt. Meine Periode kam im Oktober nach 28 Tagen für 4 Tage, im November und Dezember bereits nach 27 Tagen für 2 Tage und sehr schwach. Kann dies noch damit zusammenhängen, dass ich seit ca. 15 Jahren die Pille genommen habe und der Zyklus sich erst einspielen muss oder ist die schwache Blutung auch ein Anzeichen dafür, dass ich keinen Eisprung hatte.
Vielen Dank für Ihre Antwort und ich wünsche dem ganzen Team ein frohes Weihnachtsfest!

Antwort vom 20.12.2005

Hallo, die Stärke der Blutung gibt keinen Hinweis darauf, ob ein Eisprung stattgefunden hat. Wenn Sie wissen möchten, ob Sie schon wieder einen Eisprung haben, können Sie z.B. morgens Fieber messen. Nach dem Eisprung steigt die Temperatur ein wenig an und bleibt bis zur Perode oben. Weitere Hiweise finden Sie, wenn Sie bei Google "NFP" oder "natürliche Familienplanung" eingeben. Ein Zyklus, der in Stärke und Dauer variert, ist ohne Hormone ganz normal und kein Grund für Besorgnis oder Behandlung. Meistens stellt sich eine Schwangerschaft innerhalb eines Jahres ein und entspannte Gelassenheit und Zuversicht tragen gut zur Entstehung der Schwangerschaft bei.
Alles Gute fürs Neue Jahr, Monika

29
Kommentare zu "schwache Blutung bei Ausbleiben des Eisprungs?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: