Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"schadet eine Wärmflasche?"

Anonym

Frage vom 30.12.2005

Hallo liebes Team, ich erwarte mein 1. Baby am 23.03.2006. Nun mache ich mir totale Sorgen, weil ich während der gesamten Schwangerschaft eine Wärmflasche mit im Bett hatte und die teilweise auch auf meinem Bauch lag. Ich habe die Wärmflasche auch immer ziemlich heiß gefüllt. Ich mache mir solche Sorgen um mein Kind, zumal mir nun aufgefallen ist, dass das Baby, wenn ich heissen Tee trinke, zu strampeln beginnt. Meinen Sie, das Baby könnte von meiner Wärmflasche irgendwelche Hautschäden davongetragen haben, die ihm wehtun, wenn ich warm trinke? Wie kann ich das ggf. feststellen, im Ultraschall sieht das der Arzt wahrscheinlich nicht, oder? Ich kann mich gar nicht mehr beruhigen, weiss gar nicht, was ich jetzt tun soll. Wahrscheinlich ist es eh zu spät. Bitte helfen sie mir.
Liebe Grüße
Marion

Antwort vom 30.12.2005

Hallo, Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, dass Sie Ihrem Baby geschadet haben könnten. Es liegt gut abgepolstert durch die Gebärmutter und Fruchtwasser in Ihrem Bauch, so dass eine Verbrennung nicht möglich wäre, ohne dass Sie selbst zuerst deutlich merkbare Gwebeschädigung hätten. Wenn Sie selbst also keine Verbrennungen haben/hatten, dann ist es unmöglich, dass Ihr Baby zu Schaden gekommen sein könnte. Alles Gute, Monika

27
Kommentare zu "schadet eine Wärmflasche?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: