Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Ist joggen schädlich?"

Anonym

Frage vom 18.01.2006

Guten tag, liebe Team! Erstmal vielen Dank fuer die tolle Seite und die tollen Ratschlaege.

Ich habe seit November die Pille abgesetzt um hoffentlich bald schwanger zu werden. Normalerweise gehe ich regelmaessig joggen (auf Aspahalt, hab leider auch keine Moeglichkeit auf anderem Untergrund zu laufen). Nun meine Frage, ist es schaedlich in der Fruehschwangerschaft zu laufen? Wenn ich wuesste, dass ich schwanger bin wuerde ich ja sofort aufhoeren, aber da es ja doch mindestens zwei bis drei Wochene gibt in denen ich noch keine Gewissheit haette, frage ich mich ob dies der Einnistung und Fruehentwicklung durch Erschuetterung schaedlich sein kann. Vielen dank fuer die Antwort und liebe Gruesse!

Anonym

Antwort vom 18.01.2006

Hallo Karin,
in der Frühschwangerschaft gilt das Alles-oder-Nichts-Prinzip. Entweder der Embry entwickelt sich oder, wenn etwas nicht in Ordnung ist, nicht. Im Klartext heisst das, dass das Laufen kein Problem ist. Wenn Du schwanger wirst, wirst Du irgendwann spüren, das es Dir zu anstrengend wird. Ich kenne Frauen , die bis zur 20. schwangerschaftswoche noch gejoggt sind. Höre auf Deinen Körper. Achte auf seine Signale.
Karin

30
Kommentare zu "Ist joggen schädlich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: