Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Zahnarzttermin trotz Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 30.01.2006

Liebe Hebammen!

Folgendes Problem führt mich zu Ihnen: Ich habe am Do (2.2.) einen schon länger geplanten Zahnarzttermin (Teilkrone). Nun hatte ich ca. 1 Woche davor meinen Eisprung (Mittelschmerz/Temperatur) und in der Woche vor dem Eisprung ungeschützten Geschlechtsverkehr. Es könnte also durchaus sein, dass etwas passiert ist, muss aber nicht. Ist es nun sicherer den Termin abzusagen und abzuwarten oder kann ich ihn bedenkenlos wahrnehmen? Es wäre ja noch so früh, dass noch kein Test etwas anzeigen würde, die Einnistung wäre ungefähr zum Zeitpunkt des Zahnarzttermins. Und da gilt doch meines Wissens ohnehin das "Alles-oder-nicht-Prinzip"? Danke für Ihre Meinung!

Antwort vom 30.01.2006

Nach meinem Dafürhalten können Sie den termin wahrnehmen; Sollte eine Befruchtung stattgefunden haben, befindet sich das Ei vermutl. noch auf "Wanderschaft" in Richtung Gebärmutter. Sie können aber vorsichtshalber noch mal mit dem Zahnarzt darüber sprechen!

21
Kommentare zu "Zahnarzttermin trotz Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: