Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Kaiserschnitt bei Hüftdysplasie besser?"

Anonym

Frage vom 31.01.2006

Hallo, ich bin in der 36. +4 SSW!
Ich habe eine angborene Hüftdysplasie beidseitig, hatte in der ganzen SS keine großen Probleme damit.
Nun wird mir zum Kaiserschnitt geraten.
Kann mir was passieren wenn ich es normal bekomme? Sie wollen sie bereits am 10.02.06 holen ist das zu früh, ist meine Kleine nicht verwundert was sie schon draussen macht?
Dank im Voraus

Antwort vom 31.01.2006

Aus Sicht des Kindes ist es meist besser, mit dem K zu warten, bis spontan Wehen auftreten, was aber in Ihrem individuellen Fall besser ist, kann ich nicht beurteilen. Sie sollten das Pro und Contra des Kaiserschnitts noch mal in Ruhe mit Ihrer betreuenden FÄ durchgehen. Es ist möglich, dass durch die Dysplasie das Becken verformt ist u. deswegen zum K. geraten wird. Fragen Sie Ihrer Gyn. ruhig "Löcher in den Bauch", das ist Ihr gutes Recht! Alles Gute!!

25
Kommentare zu "Kaiserschnitt bei Hüftdysplasie besser?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: