Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Ist ein Bluttest sicher?"

Anonym

Frage vom 23.02.2006

Hallo,

Ich war vor zwei Tagen beim Frauenarzt um zu erfahren ob ich schwanger bin. Er hat einen Urintest gemacht der negativ war (zuvor hatte ich einen gemacht der ebenfalls neg war) Anschließend gabs um sicherzugehen noch einen Bluttest.
Hab heute angerufen und die Arzthelferin meinte irgwas von HCG Beta 0,0 was hat das zu bedeuten?
SIe meinte negativ, demnach bin ich wohl nicht schwanger! Ist so ein Bluttest denn 100%ig sicher oder könnte da auch was schief gehen?Bitte um Ihre Hilfe

Antwort vom 24.02.2006

Hallo, bei dem Ergebnis können Sie ganz sicher davon ausgehen nicht schwanger zu sein, es sei denn Sie wären in den letzten Tagen schwanger geworden. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass sowohl bei den Urintests als auch beim Bluttest etwas schief gegangen sein kann. Falls auch Ihre Periode ausbleibt, muss das einen anderen Grund haben oder es handelt sich um eine normale Zyklusschwankung. Falls die ganzen Tests vor Ausbleiben der Periode durchgeführt worden sein sollten, würde ich Ihnen empfehlen einen Urintest durchzuführen, wenn die Periode mehr als eine Woche überfällig ist. Alles Gute, Monika

22
Kommentare zu "Ist ein Bluttest sicher?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: