Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Kann meine Frau schwanger sein?"

Anonym

Frage vom 02.03.2006

Hallo,

es geht um folgendes: meine Frau ist jetzt 37 1/2 Jahre alt. Ihre Regel ist sehr unregelmäßig, wenn sie nicht die Pille nimmt (manchmal kann es bis zu 2 Monate dauern bis zur nächsten...).
Ihre letzte Regel hatte sie um Weihnachten. Seit kurz danach klagt sie über Brustschmerzen, ihre Brustwarzen sind auch manchmal dunkel verfärbt und scheinen größer als gewöhnlich zu sein. Außerdem hatte sie starke Unterleibsschmerzen, die allerdings mittels einem Mittel gegen Völlegefühl und Blähungen bekämpft werden konnten. Einen wie aufgeblähten Bauch hat sie allerdings schon (sieht aus wie schwanger)...
Die Frage ist: wenn sie seit Anfang Januar schwanger ist, kann dann der Bauch schon vergrößert sein und verfärben sich die Brustwarzen schon - oder kann das auch andere Gründe (Erkältung,...) haben? Oder ist sie vielleicht schon länger schwanger und hatte trotzdem ihre Regel (sie sagt, das kann vorkommen)?
Die Ärztin (bei der wir wegend der Bauchschmerzen waren) meinte, ein Schwangerschaftstest würde erst ungefähr nächste Woche ( 7.3.) sinnvoll sein, es wäre jetzt noch zu früh - warum ist das so? Wir hätten nämlich gerne Gewißheit...
Glauben Sie, daß eine Schwangerschaft wahrscheinlich ist? Wenn ja, welche Art von Test wäre zu empfehlen?

Es wäre unser erstes Kind, und wir würden natürlich gerne alles richtig machen :)

Mit freundlichen Grüßen,

Thomas

Anonym

Antwort vom 02.03.2006

Hallo! Einen früh aufgeblähten Bauch, haben sehr viele Schwangere. Das kommt durch die Schwangerschaftshormone und einem dadurch bedingten, trägeren Darm. Auch dunklere, veränderte Brustwarzen sind schnell zu erkennen, sind nicht durch Erkältungen bedingt und gelten als unsicher Schwangerschaftszeichen. Sie können handelsübliche Schwangerschaftsteste aus der Drogerie oder einer Apotheke kaufen. Ob Sie sich bis zum 7.03. mit dem Test gedulden wollen oder es sofort (nach Packungsangabe mit Morgenurin?) probieren, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Vielleicht hat es ja geklappt. Alles Gute, Ina

20
Kommentare zu "Kann meine Frau schwanger sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: