Themenbereich: Stillen allgemein

"trinkt mein Kind zu wenig?"

Anonym

Frage vom 03.04.2006

Hallo,
ich würde gerne folgendes erfahren.
Seit 3 Wochen trinkt meine kleine nur noch 5 Min. an jeder Brust. Weil es mir zu wenig erscheint, "klemme" ich Sie nochmals an die Brust, Sie weint.
Da ich denke, ob viell. nichts mehr kommt, drücke ich an der Brustwarze sanft, und es kommen min. 1-3 Strahlen an Milch noch.

Meinen Sie es reicht ihr? So geht es ihr eigentlich ganz gut. Ihre Windeln sind nicht immer ganz voll, aber ich denke es ist im Rahmen. Was mich aber
bisschen stutzig macht, ist dass Ihre Hände immer im Mund sind, und die "Leute" meinen hat Sie viell. noch Hunger??

Ja jetzt habe ich mir eine Waage angelegt und werde Sie wöchentlich wiegen. Aber viell. können Sie mir da auch weiterhelfen und mich beraten.

Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 03.04.2006

Hallo, weint sie/wimmert sie während dem Trinken? Hat sie weiße Flecken unter der Oberlippe/ am Gaumen? Wenn ja, könnte ein Mundsoor ihr das Trinken unangenehm machen. Ansonsten scheint sie sich nicht zu beklagen- ich würde davon ausgehen, dass sie genug bekommt. Wie häufig trinkt sie?Wie alt ist sie? Das wäre auch noch entscheidend, um eine detailliertere Antwort geben zu können. Wenden Sie sich doch ansonsten auch nochmal an Ihre Wochenbetthebamme, die dürfen Sie mit Stillfragen solange kontaktieren, bis Sie abstillen!Alles Gute,Barbara

12
Kommentare zu "trinkt mein Kind zu wenig?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: