Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"was hat stechender Schmerz zu bedeuten?"

Anonym

Frage vom 09.04.2006

Hallo liebes Team,

ich bin jetzt mit meinem 2. Kind in der 38. oder 39. Woche schwanger (ET ist nicht ganz sicher)
Nun habe ich seit ein paar Tagen links neben dem Bauchnabel ein ganz gemeines Stechen, ich merke es meist bei Bewegungen (laufen, bücken, setzen...). Es fühlt sich wie ein Messerstich an und tut sehr weh. Die Kindsbewegungen sind auch weniger und zarter geworden.

Was vielleicht noch wichtig ist: Der letzte Doppler-US war am 6.4., da war alles i.O. (Plazenta Grannum Grad 3).
Das Baby ist schon ziemlich groß, auch mein Bauch ist schon sehr groß geworden (größer als beim 1. Kind).
Seit fast 2 Wochen habe ich Ischiasbeschwerden.
Gebärmutterhals ist schon komplett verstrchen. Muttermund war am 5.4. noch zu.

Was kann dieser stechende Schmerz bedeuten? Muß ich mir Sorgen machen?


Viele Grüße
Rike

Antwort vom 10.04.2006

Wahrscheinlich kein Anlass zur Sorge, das ist vermutl. durch das Wachstum/ die Größe von Gebärmuter und Kind bedingt. Vielleicht hilft Wärme (äußerlich und auch Trinken von warmem Tee), leichte Massage? Und ansonsten einfach beim nächsten Vorsorge-Termin der FÄ zeigen. Alles Gute!

19
Kommentare zu "was hat stechender Schmerz zu bedeuten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: