Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Darf ich in Rückenlage liegen?"

Anonym

Frage vom 13.05.2006

Hallo,
ich bin in der 36 SSW und habe eine Frage zur Rückenlage / Hohlvene / Blutzufuhr.
Ich habe gehört, dass durch Rückenlage ein Stau in der Hohlvene entstehen kann, was als Folge eine verminderte Blutzufuhr zum Kind bedeuten kann.
Darf ich mich jetzt gar nicht mehr auf den Rücken legen ? Was ist, wenn mir das unbewusst nachts passiert ? Ferner habe ich gehört, man darf nicht flach auf dem Rücken liegen und die Beine nach oben legen, sondern soll dabei immer den Kopf etwas hochlegen. Gibt es Anzeichen, wenn die Blutzufuhr zum Kind sich verschlechtert? Oder bekommt man das gar nicht mit ? Darf man sich in einen Liegestuhl mit hochgelegten Beinen und schrägem Rücken unbedenklich legen ?

Antwort vom 13.05.2006

Hallo, normalerweise wird den Frauen, bei denen sich tatsächlich die Holhvene abdrückt, ganz schlecht, enn sie auf dem Rücken liegen und sie legen sich von alleine nur auf die Seite. Es kommt immer drauf an, wie das Baby liegt. Auch das Baby bewegt sich, wenn ihm eine Lage unbequem ist. Wenn Sie zum Beispiel im Liegestuhl gut liegen können, dann macht es auch nichts aus. Meistens legen sich die Frauen am Ende der Schwangerschaft so leicht schräg hin (auch wenn sie auf dem Rücken liegen). Versuchen Sie Ihrem Körper zu vertrauen und sich nicht zu viele theoretische Gedanken zu machen. In der Regel werden Sie nichts machen, was dem Bay schaden könnte, ohne dass Sie es selbst merken.
Alles Gute, Monika

14
Kommentare zu "Darf ich in Rückenlage liegen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: