Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schmierblutung durch Orgasmus?"

Anonym

Frage vom 27.05.2006

Liebes Hebammenteam!
Der erste Tag meiner letzten Periode war am 16.04. (Sonntag), da ich aber wegen dem Mittelschmerz davon ueberzeugt bin, dass mein ES nicht am Sonntag, sondern am Mittwoch war, an welches Tag ich auch ungeschutzen Geschlechtsverkehr hatte, haette ich meine Periode am 17.05. bekommen mussen. Diese aber fiel aus. Zwei Schwangerschaftstest fielen schwach positiv aus (schwache zweite Striche nach 1-2 Minuten) und meine Brueste schmerzen, dazu kommt Muedigkeit, hin und wieder ganz leichte Uebelkeit (vor allem beim Autofahren) und Unterleibsbeschwerden als ob die Periode jeden Moment eintritt oder bereits da ist. Diese Symptome sind bis heute da, auch wenn Sie nun schwaecher sind (vor allem die Unterleibsbeschwerden). Ich moechte naechste Woche zum Arzt gehen, aber jetzt bin ich sehr beunruhigt. Als ich vor einigen Tagen Geschlechtsverkehr hatte, ohne selbst einen Orgasmus zu haben, war alles in Ordnung. Jetzt hatte ich vor drei Tagen wieder Geschlechtsverkehr mit Orgasmus, es tat nichts weh und war sehr angenehm. Eine Stunde spaeter stellte ich dann jedoch leichten schleimigen Ausfluss mit brauner Schmierblutung fest. Dies war nicht viel, vielleicht gerade mal ein leicht bedecktes Tampon. Erst hatte ich grosse Angst, dass es sich um eine Fehlgeburt handelt, dann dachte ich es liegt vielleicht an der verstaerkten Durchblutung des Unterleibs und ein Aederchen sei geplatzt. Doch heute morgen hatte ich wieder Geschlechtsverkehr, aber selbst keinen Orgasmus und alles war in Ordnung. Dann hatte ich heute Abend einen Orgasmus und eine halbe Stunde spaeter wieder das gleiche: braune Schmierblutung. Wieder sehr leicht, kleinere dickere braeunliche "Kluempchen" und brauner Schleim, wieder nur ein Tampon bedeckt. Allerdings hatte ich wieder keine Schmerzen nur nach dem Sex ein leichtes Ziehen im Unterleib wie bei der Periode. Danach nichts mehr. Meine Frage: Ist das denn normal, dass ich nach jedem Orgasmus Schmierblutungen habe? Und wenn diese durch den Sex verursacht werden, warum ist das Blut dann braun und nicht rot? Oder koennte es sein dass das Kind schon nicht mehr lebt und durch den Druck/Erregung beim Orgasmus, die abgestorbenen Zellen nach draussen befoerdert werden? Die Brustschmerzen sind inzwischen schwaecher geworden, die anderen Symptome auch. Kann ich trotzdem noch auf eine intakte Schwangerschaft hoffen? Ein Ultraschall sollte ja erst ab der 8. Woche gemacht werden, wie kann der Arzt trotzdem feststellen, dass alles ok ist? Ich muesste ja jetzt in der 6. Woche sein. Wir wuenschen uns sehr ein Baby und verhueten schon seit Dezember nicht mehr (Pille habe ich schon vor ca. 2,5 Jahren abgesetzt. Bin 25 jahre alt. Vielen Dank!!!

Antwort vom 27.05.2006

Es kann sein, dass beim GV der Muttermund minimal "verletzt" wird durch die Berührung des Penis, was eine leichte Schmierblutung verursachen kann. Ich denke nicht, dass Sie desw. beunruhigt sein müssen. Da die Periode überfällig ist, der Test pos. war können Sie unbedingt auf eine Schw. hoffen - ich drücke Ihnen die Daumen, dass das so ist!! Ihr FA wird Ihnen nächste Woche mehr sagen können!

30
Kommentare zu "Schmierblutung durch Orgasmus?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: