Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Zyklusvershiebung durch Pille danach?"

Anonym

Frage vom 10.06.2006

Hallo!

Ich bin ein bisschen verwirrt und auch irgendwie total in Panik davor schwanger zu sein. Und zwar:
Mein Freund und ich verhüten seit ca. einem halben Jahr nur mit Kondomen. Damit hat es auch nie Probleme gegeben. Trotzdem habe ich mich letzen Monat entschieden die Pille zu nehmen. Wollte die Einnahme auch mit dem nächsten Zyklus beginnen.
Dann aber passierten meinem Freund und mir ausgerechnet jetzt 2 Missgeschicke. Mein Zyklus begann am 16.5. , am 23.5 ist uns dann das Kondom abgerutscht. Ich habe ca. 18 Stunden danach die Pille danach genommen. So das alles ist erst mal kein alzu großes Problem.
Aber am 2.6. ist uns das doch prompt nochmal passiert und diesmal habe ich die Pille danach ca. 25 Stunden später eingenommen.
Jetzt weiss ich nicht ab wann ich einen Schwangerschaftstest durchführen kann (eigentlicher Termin der M. :13.6.) und ob ich dann beim nächsten Zyklus einfach mit der Einnahme der Pille beginnen kann.
Können sie mir helfen? Ich kann mir ja garnicht mehr sicher ob ich jetzt, nach 2x Pille danach in einem Zyklus, noch einen geregelten Zyklus habe ...
Bin total verunsichert, würde mir sehr helfen, wenn sie mir helfen könnten.
lg,Janike

Antwort vom 11.06.2006

Hallo, es kann gut sein, dass sich der Zyklus durch die Pillen danach verschiebt. EinTest ist zuverlässig ca. drei Wochen nach einem möglichen Befruchtunbgstermin, was bei Ihnen dann spätestens am 23.6 sein müsste, falls es dort zu einer Befruchtung geommen sein sollte. Wahrscheinlich werden Sie aber vorher Ihre Regel bekommen. In dem Fall können Sie auch wie geplant mit der Einnahme der Pille beginnen. Alles Gute, Monika

20
Kommentare zu "Zyklusvershiebung durch Pille danach?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: