Themenbereich: Hebammenbetreuung

"Hilfe von Hebammen"

Anonym

Frage vom 14.06.2006

Hallo,
ich bin schwanger, habe Blutungen gehabt bis April und vermute, dass ich aber schon länger schwanger bin (Bauch wächst:-).
Da dies mein erstes Kind ist habe ich keine Erfahrungen mit Hebammen vor Ort.
Ich bin sehr verunsichert, da ich hier in der Gegend keinen Frauenarzt habe, dem ich vertraue und schlechte Erfahrungen mit Schulmedizinern habe. Bei Hebammensuche in meiner Gegend lande ich automatisch immer bei denen, die mit der ortsansässigen Klinik zusammenarbeiten. Wie kann ich am besten vorgehen, um Betreuung zu finden?
Fühle mich übrigens pudelwohl und gesund, aber der Druck, auch vom Umfeld, wird immer größer, weil ich mich nicht in das Schema pressen lasse "zum Frauenarzt rennen, jede nur mögliche Untersuchung machen" etc...
Wie finde ich passende Hilfe?

Antwort vom 14.06.2006

Sie können unsere Hebammensuchmaschine befragen und schauen, welche H. in Ihrer Nähe Schwangerenvorsorge anbietet bzw., wenn Sie dort nichts finden, sich an den Bund Deutscher Hebammen wenden (www.bdh.de), dort finden Sie auch eine Telefonnummer, unter der Sie auch persönlich beraten werden, wenn Sie spezielle Vorstellungen haben. Viel Erfolg bei der Suche!!

20
Kommentare zu "Hilfe von Hebammen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: