Themenbereich: Babyernährung allgemein

"wann soll ich mit Beikost beginnen?"

Anonym

Frage vom 12.07.2006

Hallo, meine Tochter wird in ein paar Tagen 4 Monate alt. Bisher trinkt sie 5 Flaschen Milupa Aptamil Pre (ca. 120 ml bis 160 ml pro Mahlzeit), wobei ich die letzte Flasche am Abend mit Fenchel-Anis-Kümmel-Tee wegen des Stuhlgangs (hat sie so alle 3-6 Tage, muss sich meistens ziemlich anstrengen) zubereite.
Nun meine Frage: Muss ich unbedingt auf Folgemilch ab dem 5. Monat umstellen, und wenn ja, auf Folgemilch 1 oder 2 ? (Laut Aptamil.de nach dem 4. Monat soll die 2 genommen werden). Kann ich auch die Folgemilch mit dem Tee zubereiten? Muss man flaschenweise ersetzten? (Also am 1. Tag eine Flasche mit Folgemilch, am 2. Tag 2 Flaschen usw.)
Sollte man auch gleichzeitig mit der Milchumstellung schon mittags einen Karottenbrei (oder einen anderen Brei wegen Stuhlproblemen ?) probieren oder lieber erstmal die Milchumstellung beenden und ca. 14 Tage später mit der Beikost beginnen?
Vielen Dank für die Antwort !

Antwort vom 12.07.2006

Hallo, Pre-Milch ist die künstliche Milch, die der Muttermilch am ähnlichsten ist. Sie kann die ganze Zeit über gegeben werden. Sie müssen also gar nicht umstellen. Wenn Sie aus welchen Gründen auch immer trotzdem umstellen möchten, dann nur auf eine 1er-Milch. die 2-er Milch kann alle möglichen Zuckerarten enthalten und sie enthält meistens Stärke. Beides kommt in der Muttermilch nicht vor, wird dementsprechend auch nicht benötigt und gewöhnt unnütz an Süßes. Die Stuhlprobleme werden durch die Änderung der Milch eher verstärkt. Mit der Einführung von Beikost können Sie warten bis Ihr Kind von alleine Interesse an anderer Nahrung zeigt. Verlassen Sie sich bitte nicht auf die Werbeaussagen der Babynahrungsindustrie. Hier finden Sie weiter Hinweise zur Beikosteinführung gemäß den Empfehlungen der WHO:
http://www.still-lexikon.de/91_beikost_who.html
unter http://kunden.interface-medien.de/fke/content.php?seite=seiten/inhalt.php&details=60
finden Sie den Ernährungsplan des Institutes für Kindernährung. Der abgeschlossene 4. Monat gilt als frühester Zeitpunkt zur Beikosteinführung. Das heist keinesfalls, dass Sie dann unbedingt beginnen MÜSSEN. Manche Babys sind nauch noch nach 6 Monaten mit Milch zufrieden und gedeihen dabei gut.
Alles Gute, Monika

20
Kommentare zu "wann soll ich mit Beikost beginnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: