Themenbereich: Geburt allgemein

"Besser Kaiserschnitt?"

Anonym

Frage vom 12.08.2006

Hallo

Ich habe vor gut zwei Jahren einen Gesunden Jungen auf die Welt gebracht und habe jetzt wieder einen Kinderwunsch. Ich habe aber ein wenig Angst davor, weil mein erste Schwangerschaft mit ziemlich vielen Komplikationen war. Ich hatte Ende siebten anfang achten Monat vorzeitige Wehen, dass ich eine Woche stationär behandelt werden musste. Im weiteren musste ich dann bis zur 36. Woche Wehenblocker einnehmen. Ende der 38. Woche kam dann ein gesunder Junge zur Welt aber auch diese war ziemlich schwer weil sich erst da herausstellte das ich einen verengten Beckenausgang habe. Jetzt habe ich Angst davor nochmal ein Kind auf normalen Weg auf die Welt zu bringen. Würden Sie es eher für ratsam halten einen Kaiserschnitt machen zu lassen oder kann ich dennoch ein Kind auf normalen Weg zur Welt bringen?

Würde mich freuen bald von Ihnen zu hören

Monika Ettenberger

Antwort vom 14.08.2006

Hallo! Sie können natürlich auf normalem Wege ien Kind zur Welt bringen. Früher galt immer der Spruch "einmal Kaiserschnitt immer Kaiserschnitt". Das ist nicht mehr so. Bei der 2. Schwangerschaft herrschen ganz andere Umstände. Frei nach dem Motto "neues Spiel neues Glück". Die Problematik, die Sie beschäftigt, kann ich nachvollziehen, aber es würde zu weit gehen sie innerhalb diesen Rahmens zu diskutieren. Ich raten Ihnen Kontakt zu einer Hebamme (welche Schwangerenbetreuung bzw. Vorsorgen macht) aufzunehmen, sobald Sie schwanger sind und sich mit dieser zu beraten. Sie haben ab dem Tag des positiven Schwangerschaftstests Anspruch auf Hebammenhilfe, die von der Krankenkasse bezahlt wird (Adressen erhalten sie beim Arzt, Krankenkasse oder im Internet). Alles Gute.
Cl.Osterhus
Cl.Osterhus

25
Kommentare zu "Besser Kaiserschnitt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: