Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Periode oder Zwischenblutungen?"

Anonym

Frage vom 28.08.2006

Liebes Hebammen-Team,

ich habe folgende Frage: Ich habe vor 2 Monaten wegen Kinderwunsch die Pille abgesetzt. Erster Zyklus was 33 Tage, die Periode kam am 3.8.. Mittels eines Ovulationstests habe ich die fruchtbaren Tage für den 19./20. 8. ermittelt, hatte GV am 15.8., 18.8. und 19.8..
Nun habe ich am 24.8. Blutungen bekommen, aber eigentlich für meine Periode viel zu früh (nach 21 Tagen!). Wie kann ich das bewerten? Handelt es sich um Zwischenblutungen? Hat bereits ein neuer Zyklus eingesetzt? Ist eine Schwangerschaft damit ausgeschlossen? Ich muss dazu sagen, dass ich unter einer leichten Blutgerinnungsstörung leide (Fibrinogenmangel), die aber im Hinblick auf meinen Zyklus nie Probleme machte. Lohnt bei dieser Geschichte ein Schwangerschaftstest nach eigentlichem Zyklusende, oder wie soll ich verfahren?

Herzlichen Dank für Ihre Antwort.

Antwort vom 28.08.2006

Hallo!Durch das Absetzen der Pille kommt es oft Zyklusunregelmäßigkeiten(Schwankungen zwischen langen und kurzem Zyklus). Sie sollten also die Blutung als normale Periode werten. Einen Test können Sie machen, wenn Sie sich damit sicherer fühlen, aber ich denke Sie sollten Ihrem Körper noch Zeit lassen und abwarten, ob sich in den nächsten Monaten ein normaler Zyklus einstellt. Alles GUte.
Cl.Osterhus

21
Kommentare zu "Periode oder Zwischenblutungen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: