Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Schadet Süßstoff?"

Anonym

Frage vom 13.09.2006

Guten Tag liebe Hebammen-Team,
ich bin in der 7. Woche schwanger und habe fast ständig ein "flaues Gefühl" im Magen. Um die Übelkeit loszuwerden hilft mir am besten Cola light koffeinfrei. Im Moment trinke ich täglich ca. 1 Liter. Schadet der Süßstoff dem Kind? Ich weiss, dass Cola light koffeinfrei generell nicht gerade gesund ist, aber mir hilft es eben sehr gut. Was denken Sie? Vielen Dank im Voraus

Anonym

Antwort vom 13.09.2006

Hallo, übergangsweise ist das nicht schlimm, allerdings können Sie immer wieder austesten, was denn als Alternative noch besser wirkt! Offensichtlich brauchen Sie "süß" und evtl. sprudelnd, kalt- vielleicht eine Saftschorle wie z.B. Apfelmangosaftschorle oder Ananassaftschorle. Wenn Sie Brot oder auch Karotten lange kauen, werden die auch süß und befriedigen die Lust aufs Süße...
Vorallem jetzt am Anfang der Schwangerschaft ist es ganz hilfreich, in kurzen Abständen zu essen- also viele kleine Zwischenmahlzeiten. Die können durchaus gesünder aussehen als nur Cola light, müssen vorallem häufig sein! Alles Gute!Barbara

22
Kommentare zu "Schadet Süßstoff?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: