Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Bauchschmerzen in der 9. Woche"

Anonym

Frage vom 19.12.2006

Guten Abend, bin in der 9.SSW und habe von Anfang an Probleme mit Blähungen und Bauchdrücken. Es ist teilweise sehr unangenehm, wenn auch nicht immer sehr schmerzhaft, aber der bauch zwickt ständig. Lt. FA ist alles bestens, aber der nächste termin ist erst in 4 Wochen und ich bin - es ist meine 1.SS- schon etwas verunsichert.Habe schon alles mögliche ausprobiert, aber die leichten ständigen bauschschmerzen bleiben. Was kann ich noch tun? Sollte ich mir vielleicht doch Sorgen machen?
Danke

Antwort vom 20.12.2006

Hallo!Sie brauchen sich auf gar keinen Fall Sorgen machen, denn verstärkte Blähungen sind ein normales Schwangerschaftssymptom. Es muß nicht auftreten kommt aber oft vor. Es entsteht durch Umstellungen im Stoffwechsel und dadurch, daß durch das Wachstum der Gebärmutter die Darmschlingen in andere Positionen gedrängt werden. Sorgen Sie für eine regelmäßige Verdauung und versuchen Sie, ob Ihnen der Degestiftee von "Yogitee"hilft(gibts im Bioladen oder Reformhaus). Sie sollten möglichst nach jedem Essen eine Tasse trinken.
Nach ca.12 Wochen hat sich der Stoffwechsel reguliert und die Beschwerden lassen dann sicher nach. Alles Gute.
Cl.Osterhus

25
Kommentare zu "Bauchschmerzen in der 9. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: