Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Kann ich trotz negativem Test schwanger sein?"

Anonym

Frage vom 26.12.2006

Hallo, bin im 42. Zyklustag (Zyklus normal 35 Tage) habe vor 3 Tagen einen S-Test gemacht. Dieser war jedoch negativ. Habe aber ständig ein Ziehen in der Leistengegend und Übelkeit (jedoch nur abends). Heute habe ich leichte Schmierblutungen bekommen und bin mir nicht mehr sicher was los ist. Kann es sein, dass ich evtl. doch schwanger bin???? Vielen Dank im voraus für die Antwort und viele Grüße.

Anonym

Antwort vom 27.12.2006

Hallo- alles ist möglich! Dass der Test einfach noch nicht angeschlagen hat und Sie dennoch schwanger sind. Oder aber die Periode steht doch kurz bevor und all die Übelkeit und das Ziehen sind die Vorankündigungen der sich sehr verspäteten Periode. Abwarten, sollte sich in den nächsten Tagen (und Wochen) keine richtige Blutung einstellen, die körperlichen Anzeichen aber ähnlich bleiben oder stärker werden oder Sie sich einfach schwanger fühlen, dann stehen die Chancen schon besser, dass Sie doch schwanger sind. Dann wird auch bald ein Schwangerschaftstest positiv ausfallen. Alles Gute,Barbara

19
Kommentare zu "Kann ich trotz negativem Test schwanger sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: