Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Zyklusveränderung durch Grippe"

Anonym

Frage vom 29.01.2007

Hallo.. Wir versuchen jetzt seid einem Jahr Nachwuchs zu bekommen. So langsam hat sich mein Zyklus aus 31-33 Tage eingependelt. Im Januar hatte ich eigentlich ein sehr gutes Gefühl das es vielleicht geklappt hat. Doch ca. 4 Tage nach dem "möglichen" Eisprung hat mich die Grippe erwischt. Ich lag eine Woche flach mit Fieber und allem drum und dran. Jetzt hätte ich eigentlich vor über 7 Tagen meine Periode bekommen müssen. Nur ich habe keinerlei Anzeichen wie sonst. Auch mögliche Schwangerschaftsanzeichen sind nicht zu erkennen.. Kann ich mir vielleicht doch Hoffnung machen oder hat die Grippe meinen Zyklus komplett durcheinander gebracht? Gruß Jana

Antwort vom 30.01.2007

Hallo!Eine Krankheit kann den Zyklus auf jeden Fall durcheinander bringen, vor allem wenn man Medikamente nimmt(Antibiotika z.Bsp.). Sie könnten aber einen Schwangerschaftstest machen, der würde Ihnen sicher Aufschluß bringen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

16
Kommentare zu "Zyklusveränderung durch Grippe"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: