Themenbereich: Schwangerschaftstest

"schwanger trotz neg. Tests?"

Anonym

Frage vom 29.01.2007

Liebes Hebammenteam,
ich glaub mein Körper spielt bisschen verrückt und ich hab ein komisches Gefühl.Ich habe meine Pille zwei Monate durchnehmen wollen und habe am Anfang der zweiten Packung 31.12.2006 mehrmals die Pille vergessen und in dieser Zeit auch ungeschützten GV gehabt. Habe dennoch die letzte Pille am 21.01.2007 genommen und am 22.01.2007 ne Schmierblutung bekommen,mit der eigentlichen Regel überhaupt nicht su vergleichen.Meine Brüste sind größer geworden,Gewichtszunahme ohne mehr zu essen und viele Pickel bekommen und ab und an ziehen im Unterleib.Habe schon drei SST gemacht und alle negativ.Dennoch vielleicht Schwanger?
Lieber nochmal zum Arzt?
Liebe Grüße Jac

Antwort vom 30.01.2007

Hallo!Es kann natürlich sein, daß Ihr Hormonhaushalt durch die durchgehende Pilleneinnahme vollkommen durcheinander gebracht wurde und diese Symptomatik verursacht. Ein Schwangerschaftstest ist am besten beim Ausbleiben der Regel(nach 1-2 Tagen,mit Morgenurin)durchzuführen. Wenn diese Kriterien erfüllt sind und der Test negativ ist, so können Sie davon ausgehen, daß Sie nicht schwanger sind. Wenn Sie ganz sicher sein wollen, so sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

19
Kommentare zu "schwanger trotz neg. Tests?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: