Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wie zuverlässig ist US in der Frühschwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 02.05.2007

Hallo liebes Hebammen Team !!!
Erstmal ein großes Lob an euch lese immer mal wieder auch Antworten die ihr hier so gebt !!!
So und jetzt komm ich mal zu meiner frage...der 28 März war der letzte Tag von meiner letzten Mens.
Da ich irgendwie das Gefühl hatte schwanger zu sein habe ich vor 2 Tagen einen Test gemacht der war Positiv...bin dann zum Arzt gegangen und er hat auch noch einen Test gemacht der war auch positiv zwar schwach aber positiv...aber bei der Untersuchung konnte er noch nichts sehen er konnte nur iregendwo anders einen kleinen punkt sehen er sagte wenn das die schwangerschaft sei das wäre garnicht gut...Aber er meinte es könnte auch eine zyste sein !!!
Im Internet habe ich mir selber ausgerechnet das ich jetzt in der 5 Woche sein müsste...IST DAS NORMAL DAS DER ARZT NOCH NICHTS SIEHT ??? Oder muss ich vieleicht mit einer schwangerschaft am falschen ort rechnen z.b Eileiter ???Hab im moment fast täglich Bauchschmerzen als ob ich meine Mens bekomm...aber ich denke mal das,das normal ist hab ich jedenfalls schon öfters gelesen...
Oder kann ich villeicht noch Hoffnung haben ... hab nächste Woche wieder einen Termin hab aber so eine Angst das ,das schief geht...!!! Versuche schon seit 2 Jahren schwanger zu werden und nie hatte es geklappt. Und mache mir jetzt Tag und Nacht sorgen !!!
Wäre sehr dankbar über eine Antwort !!!
Liebe Grüße Ines

Antwort vom 02.05.2007

Erst mal danke für Ihr Lob!! Zu Ihrer Frage: Wenn am 28. März Ihre letzte Periode war, dann war ca Mitte April der Eisprung u die Befruchtung, die ja wohl geklappt hat, wenn der Test pos. war! Demnach ist die Schwangerschaft jetzt ca 2-3 Wochen alt (Meist wird von der letzten Periode aus gerechnet, darum sind Sie auf die 5. SSW gekommen, was nach dieser Rechnung auch stimmt!). Wenn Sie sich aber nun vorstellen, wie winzig die Schw. nach nur 2 1/2 Wochen noch sein muss, ist es eigentlich nicht verwunderlich, dass der FA noch nichts sehen kann, oder?! Oder anders ausgedrückt: Im Moment gibt es keinen Grund zur Sorge; der Test war positiv, die Periode ist ausgeblieben, alles andere müssen Sie erst mal abwarten. Niemand kann Ihnen garantieren, dass alles gut geht, Sie können es auch mehr od weniger nicht beeinflussen, aber ein bisschen "Gute Hoffnung" gehört dazu! Ich drücke Ihnen ganz fest beide Daumen!!!

14
Kommentare zu "wie zuverlässig ist US in der Frühschwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: