Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Ist die Temperatur in der 2. Zyklushälfte zu hoch?"

Anonym

Frage vom 17.05.2007

Hallo!
Ich habe einen Sohn von 6 Jahren und bin mit ihm nach Absetzen der Pille im 3. Zyklus schwanger gewesen. Nun versuchen wir (ich 31 und mein Mann 40) erneut schwanger zu werden und sind im 7.ÜZ. Ich habe die letzten beiden ÜZ die Temperatur gemesen und dabei festgestellt das meine Temperatur in der 2.ZH immer bei 37,3 Grad bis 37,5 Grad ( morgendliche rektale Messung)liegt. Sie fällt dann auch erst 2 Tage nach Einsetzen der Regel langsam auf 37,1 und am 5. Tag liegt sie dann wieder bei 36,7 Grad. Die Temperatur bleibt auch so um die 36,7 Grad in der 1. ZH.
Ist die Temperatur nicht zu hoch? Bei allen Kurven die ich bisher gesehen habe ( und das waren viele) steigt sie in der 2.ZH nicht mal über 37,0 Grad.
Sollte ich mir jetzt etwa Sorgen machen?
Für einen Rat wäre ich sehr dankbar!
Lieben Gruß Cindy

Antwort vom 17.05.2007

Wichtig ist, dass die Temp in der 2. ZHälfte ca 0,5°C höher liegt als in der ersten Hälfte, das zeigt an, dass ein Eisprung stattgefunden hat u dass die gelbköprerhormone vorhanden sind; wie hoch die Temperatur ist, ist individuell verschieden. Nach meiner Einschätzung ist das alles völlig ok.

16
Kommentare zu "Ist die Temperatur in der 2. Zyklushälfte zu hoch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: