Themenbereich: Gesundheit allgemein

"Welche Schnullerform ist zu bevorzugen?"

Anonym

Frage vom 23.03.2008

Hallo!
Meine Tochter ist 16 Wochen alt (bzw. 12 Wochen müsste man sagen, da sie 4 zu früh kam) und ich gebe ihr seit ihrem 2. Monat einen Schnuller von Avent, da ich sie leider nicht stillen und sie so ihr Saugbedürfnis befriedigen kann.
Nun habe ich in meinem Freundeskreis bemerkt, dass alle ihren Babys einen Schnuller von NUK geben, also mit einer anderen Form. Der von Avent ist symetrisch und gerade.
Frage: Ist es egal, welche Form ein Schnuller hat? Oder ist es für ihre Kieferbildung besser, wenn sie einen abgeflachten Schnuller, z.B. von NUK, bekommt?

Anonym

Antwort vom 26.03.2008

Hallo, der symmetrische Schnuller soll vorallem eine Saugverwirrung bei gestillten Kindern vorbeugen. Die symmetrische Form unterstützt das natürliche Saugverhalten. Mir ist nicht bekannt, dass das Saugen am abgeschrägten Schnuller die Kieferformbildung mehr beeinträchtigt als an einem symmetrischen. Allerdings gibt es auch Schnuller, die ein weiches Schild haben(z.B. alles komplett aus Naturkautschuk), was noch günstiger ist, da kein "fest-saugen" möglich ist und die Mund- und Gesichtsmuskeln auch nicht beeinträchtigt werden. Und grundsätzlich gilt: kein Dauernuckeln- egal mit welchem Schnuller. Alles Gute,Barbara

21
Kommentare zu "Welche Schnullerform ist zu bevorzugen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: