Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Ausbleibende Periode, negative Tests, was sagt mir das?"

Anonym

Frage vom 03.10.2008

Liebes Hebammen-Team,

ich habe schon viel in diesem Forum gestöbert und bin begeistert.
Ich habe folgende Frage und hoffe, dass Ihr mir weiterhelfen könnt:
Seit 01. April diesen Jahres habe ich die Pille abgesetzt, da Babywunsch besteht.
Bis August hatte ich immer einen regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen. So auch das letzte Mal am 22. August.
Auf raten meines Frauenarztes hatte ich Geschlechtsverkehr Anfang September, da ich an diesem Tag diesen spinnfädigen, durchsichitgen Schleim festgestellt hatte.
Mein nächster Zyklus hätte am 15.09. wieder eintreten müssen. Bis heute ist meine Regel ausgeblieben.
7 Tage nach ausbleiben habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht -leider negativ.
Habe den Test eine Woche später wiederholt - wieder negativ.
Ab und an ist mir schlecht. Ich muss häufig zur Toilette und habe manchmal kleines Ziehen im Unterleib.
Was sagt mir das?
Ich weis einfach nicht,wie ich mich verhalten soll. Ich bin so unsicher. Mein Frauenarzt hat gesagt, dass ein Zyklus auch schon mal ausbleiben kann.
Nur, bis heute, war mein Zyklus immer konstant.
Vielleicht haben wisst Ihr weiter?

Antwort vom 05.10.2008

Leider kann ich auch nicht mehr sagen als Sie schon wissen! Der Zyklus kann man doch unregelmäßig sein, der Test kann doch noch positiv werden - Sie müssen es einfach abwarten! Sie können abklären lassen, ob ansonsten alles ok ist - ob zB keine Blasenentzündung vorliegt od ähnliches, was Ihre Beschwerden erklären könnte. Ansonsten bleiben Sie geduldig und lassen Sie sich am besten überraschen. Alles Gute!

19
Kommentare zu "Ausbleibende Periode, negative Tests, was sagt mir das?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: