Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Vorzeitige Plazentaalterung?"

Anonym

Frage vom 09.10.2008

Hallo! Ich bin jetzt 29. Woche mit meinem 3. Kind schwanger. Gestern war ich wieder zur Feindiagnostik. Da die Gebärmutter nicht richtig arbeitet(links mit notching) rechts grenzwertig. Nun stellte die Ärztin gestern eine vorzeitige Reifung der Plazenta fest II. bis III. Grad. Bis jetzt ist mit dem Baby alles in Ordnung. Normale Messdaten Gewicht 1346g ca. Wie schlimm ist die Reifung für die weitere Entwicklung?

Antwort vom 10.10.2008

Im Moment scheinen alle Werte ok zu sein - der fortgeschrittene Reifergrad der Plazenta könnte allerdings anzeigen, dass die Plazenta schon bald an ihrer Belastungsgrenze angelangt ist. Daher wird Ihre FÄ Sie vermutlich häufiger kontrollieren als bisher üblich, dann werden weitere Veränderungen rechtzeitig auffallen. Die weitere Entwicklung kann, muss aber nicht beeinträchtigt sein - falls ja, wird es bei engmaschigen Kontrollen zeitig auffallen. Am besten fragen Sie auch Ihre Ärztin nochmal zur genauen Bedeutung der Befunde. Alles Gute!!

20
Kommentare zu "Vorzeitige Plazentaalterung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: