Themenbereich: Abstillen

"Abstillen wegen Penicillingabe?"

Anonym

Frage vom 23.12.2008

Hallo ,

meine Frau muß leider sofort abstillen da sie sofort penicilln nehmen muß ,da sie eine schwere Zahnentzündung hat.

wie kann sie da vorgehen??

Vielen Dank Stephan

Antwort vom 23.12.2008

Hallo, eine antibiotische Behandlung ist kein Grund zum Abstillen! Wenn Ihre Frau also gerne weiter stillen möchte, kann sie das tun. Wenn Sie sowieso gerne abstillen möchte, dann ist ein langsames, schrittweises Vorgehen auch besser. Hinweise dazu finden Sie in unserem Archiv. Es gibt eine ganze Reihe von Arzneimitteln, die während der Stillzeit gegeben werden können. Lassen Sie sich dazu noch mal von Ihrem Zahnarzt beraten. Sie oder Ihr Arzt können sich beim embryotoxikologischen Institut in Berlin nach einem Stillverträglichen Mittel erkundigen. Ansonsten besteht noch die Möglichkeit während der zeit die Milch abzupumpen und nach der Behandlung wieder weiter zu stillen. Alles Gute und Gute Besserung, Monika

23
Kommentare zu "Abstillen wegen Penicillingabe?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: