Themenbereich: Hebammenbetreuung

"Wer kann all meine Fragen beantworten?"

Anonym

Frage vom 07.02.2009

hallo,ich bin 21 jahre alt und bin jetzt in der 28.SSW, meine Schwangerschaft verläuft leider nicht so toll, ich habe andauernd eine blasenentzündung und habe oft eine erkältung!meine größte sorge ist aber,dass ich garnicht weiß wie es ist wenn die fruchtblase platzt und die wehen einsetzen,ich habe angst das ich das verpasse und irgendwas passiert!eine hebamme habe ich auch nicht, weil ich nicht weiß wie das alles geht!mir kann auch keiner helfen weil ich niemanden habe der mir hilft!
Könnt ihr mir wenigstens weiterhelfen? wäre euch unheimlich dankbar!!!

Antwort vom 09.02.2009

Es wäre bestimmt sinnvoll, wenn Sie Kontakt zu einer Hebamme aufnehmen und all die Fragen, die Sie haben (wie übrigens alle anderen Schwangeren auch!) mit ihr klären. Die Hebamme kann Sie auch zu Ihren Problemen, zB Blasenentzündung beraten. Sie können über unsere Startseite die "Hebammensuchmaschine" anwählen und eine Hebamme in Ihrer Nähe suchen oder Sie gehen mal auf www.bdh.de, das ist die Seite des Hebammenverbandes, auf der Sie auch einige Infos und Kontaktadressen finden. Bei der Hebamme können Sie sich auch zu einem Geburtsvorbereitungskurs anmelden, in dem viele Fragen rund um Geburt und Baby besprochen werden, außerdem werden Übungen zur Entspannung und zur Verarbeitung des Geburtsschmerzes angeboten. Gerade wenn Sie alleine sind, ist es sehr zu empfehlen, einen Kurs zu besuchen, weil Sie dort auch die Möglichkeit haben, andere Frauen in ähnlicher Lebenssituation kennen zu lernen. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

24
Kommentare zu "Wer kann all meine Fragen beantworten?"
claudi3400
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 02.05.2010 21:38
bitte um hilfe
ich habe am 17.04.2010 meine tage und wir hatten am 27 gv jetz habe ich seid tage heute aber sehr stak unterleib ziehen und hin und wieder ziehn in der brust dann bin ich sehr sreit süchtik das kenne ich von mir nicht alle sagen das ich schwanger sein kann

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: