Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Was kann ich gegen eine erneute Fehlgeburt tun?"

Anonym

Frage vom 19.02.2009

Ich bin in der 7. SSW und habe große Angst, dass ich erneut eine Fehlgeburt haben werde, da ich vor 2 Jahren schon mal eine missed abortion hatte und seither nicht mehr schwanger geworden bin. Jetzt, nach einem Jahr Kinderwunschbehandlung hat es endlich wieder geklappt. Allerdings fühle ich mich nicht sonderlich schwanger, meine Brust tut zwar weh und spannt ab und zu, und hin und wieder merke ich ein "Zwicken" im Unterleib, als würde ich meine Tage bekommen. Aber das wars auch schon. Ich habe damals von meiner Fehlgeburt gar nichts gemerkt, erst beim US wurden keine Herztöne festgestellt und ich musste eine Ausschabung machen lassen. Und ich habe so große Angst, dass mir das wieder passiert. Was kann ich denn gegen eine erneute FG tun? Und reichen die SS-Anzeichen aus? Ist da noch alles in Ordnung?

Antwort vom 23.02.2009

Hallo,

leider kann ich Ihnen kein Mittel an die Hand geben, damit es diesmal zu einer erfolgreichen Schwangerschaft wird.
Versuchen Sie sich so normal wie möglich zu verhalten und zu akzeptieren, was in den nächsten Wochen passiert.
In diesen Wochen greift der Körper rigoros ein, wenn irgendetwas mit der Schwangerschaft nicht in Ordnung ist.
Es ist natürlich tragisch, vor allem, wenn Sie eine künstliche Befruchtung hinter sich haben.
Aber leider müssen Sie abwarten.
Vielleicht versuchen Sie aber nicht vom Schlimmsten auszugehen.
Sie sind schwanger, man muß nicht unbedingt irgendwelche Zeichen spüren, Sie haben keine Blutungen, das sind alles positive Zeichen.
Versuchen Sie ruhig zu bleiben, verhalten Sie sich normal und dann drücke ich Ihnen die Daumen, daß es diesmal klappt.

Ganz viel Glück!

Diekmann

37
Kommentare zu "Was kann ich gegen eine erneute Fehlgeburt tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: